Gitti Vasicek

Let’s kick the images out!

In Beratungseinrichtungen liegen viele Folder, Flyer und sonstige Infomaterialien auf: Material, das wir den Frauen mitgeben; Frauen in Notsituationen, in Lebenskrisen, mit Gewalterfahrung. Es gibt kaum Informationsmaterial ohne Bilder oder Symboliken, die gängige Klischees reproduzieren – und das obwohl Beratungseinrichtungen ihr eigenes Bildmaterial gestalten. Haben wir die Bedeutung der Bilder bisher zu wenig berücksichtigt? Zementieren und perpetuieren wir die Opfer-Darstellungen, die Subjekt-Objekt-Konstellationen, die Hierarchien und die Geschlechterordnung?

Wir wollen einen kritischen Blick auf vorhandenes und mitgebrachtes Bildmaterial werfen und uns für bildliche Darstellungsweisen sensibilisieren. Welche Möglichkeiten einer Bildgestaltung mit emanzipativen Inhalten gibt es? In dem Workshop wollen wir auch gegenkulturelle Bilder entwickeln und diskutieren.

Gitti Vasicek, Studium an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz, 2005 Habilitation an der der Kunstuniversität Linz mit der Arbeit „meatspace“. Seit 2006 Professorin für “Zeitbasierte Medien” am Institut für Medien der Kunstuniversität Linz. Projektbeteiligungen: 1987 – 1992 ARS Electronica Produktionsleitung für das Festival Ars Electronica, 1993- 2005 Vorstandsmitglied in der Kulturinitiative “Stadtwerkstatt” Linz, 1993 „Festival der Regionen“ Festivalorganisation und Kuration, 1996 Mitbegründerin des „Experimental Studio“ – „Zeitbasierte Kunst“ – eine Lehrveranstaltungs-Plattform, 2008 Konferenz und televisuelle Kunst „Nah-sehn Fern-sehn“, 2010 Visualisiertes Orchesterkonzert mit den Studierenden der Zeitbasierten- und Interaktivenmedien. Jury- und Beiratstätigkeiten: 2005 Animationsfilmfestival Tricky Women, 2008 „Marianne von Willemer“ – Preis für digitale Medienkünstlerinnen Österreichs, 2008 Kulturinitiativen in Österreich / bm:ukk Abteilung 7. Preise: „Förderungspreis für ein interdisziplinäres Kulturprojekt“ vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, “outstanding artist award – Frauenkultur 2010”, “Media Award Salzburg” – Salzburger Landespreis für Medienkunst, Frauenkuklturpreis bm:ukk

Kontakt: gitti.vasicek@ufg.at

Advertisements